Aktuelles

Theaterwanderung fĂĽr FrĂĽhaufsteher – Gargellen, Montafon

 

Theaterwanderung „Auf der Flucht“ vom teatro campile.

Datum:            Sonntag, 1.9.2019

Inhalt:

„Basierend auf Zeitzeugenberichten, historischen Dokumenten und literarischen Texten von Franz Werfel, Jura Soyfer u.a. spĂĽrt das teatro campile in theatralischen und tänzerischen Streiflichtern den Fluchten während der NS Zeit nach: Der Entwurzelung dieser Menschen, ihren Strapazen in einer hochalpinen Region, ihrer oftmals tödlichen Abhängigkeit von lokalen HelferInnen inmitten kleinräumiger Dorfstrukturen  und sozialer Kontrolle oder Menschlichkeit der Grenzwächter. Dabei wird die Bedeutung lokaler Geschichte und ihrer Protagonisten innerhalb nationaler und internationaler Politik besonders sichtbar. Emotionale Dichte und historische Fakten machen „Auf der Flucht“ zu einem beeindruckenden kulturellen und kĂĽnstlerischen Event. Gespielt wird im Hotel Madrisa, in AlphĂĽtten und im freien Gelände, die dargestellten Figuren und das Publikum durchmessen gleichermaĂźen das herrliche Gebirgspanorama in Richtung Sarotla-Joch.“ Quelle: www.teatro.campile.at, 14.02.2019

 

Programm:

  • Abfahrt um 4.15 beim Parkplatz Gemeindeamt Waidring, Taxi Foidl
  • Fahrt durch den Arlbergtunnel nach Schruns
  • 7.45 FrĂĽhstĂĽcksbuffet im Montafoner Käsehaus mit regionalen Produkten
  • Weiterfahrt nach Gargellen
  • 9.00 Uhr Beginn der interaktiven Theaterwanderung
  • ca. 14.30 Uhr Ende der Theaterwanderung auf der Alpe Rongg mit Einkehr und Gesprächsmöglichkeiten mit den Produzenten und Theaterspielern
  • Abstieg nach Gargellen
  • Abfahrt um ca. 16.00 Uhr, Ankunft in Waidring um ca. 19.45 Uhr

 

Im Pauschalpreis von 110,00 € ist inbegriffen:

  • Reiseleitung und WanderfĂĽhrung
  • Hin-und RĂĽckfahrt mit Taxi Foidl im Reisebus
  • Theaterkarte
  • FrĂĽhstĂĽcksbuffet im Montafoner Käsehaus

AusrĂĽstung:

  • Tagesrucksack mit RegenschutzhĂĽlle
  • Wanderschuhe und zweckmäßige Wanderkleidung
  • Trinkflasche
  • Jause zur Mittagsrast

Wichtig:

  • Die Montafoner Theaterwanderung findet bei jedem Wetter statt, da eine verkĂĽrzte Route und trockene Ausweichquartiere vorbereitet sind.
  •  Die Höhendifferenz auf guten alpinen Wegen im Auf- und Abstieg beträgt 500m. Vorausgesetzt sind Trittsicherkeit und die Kondition, 300 Höhenmeter in einer Stunde bewältigen zu können.
  •  Die Mitnahme von Hunden ist nicht erlaubt.
  •  FĂĽr Fragen zur Kondition und steht die Reiseleitung wanderreisen@sinnwandern.at gerne zur VerfĂĽgung.

 

 

Team

Erwachsenenschulen sind Einrichtungen der Erwachsenenbildung auf lokaler Ebene. Es gibt derzeit 98 Zweigstellen in Tirol die von ehrenamtlichen LeiterInnen betreut werden. Die Veranstaltungs- und Kursprogramme orientieren sich an den BedĂĽrfnissen vor Ort und umfassen ein breites Spektrum. So finden Sie Kurse in den Bereichen Sprache, Sport und Bewegung, Musik, EDV, Kreatives und vieles mehr. Besondere Angebote sind Bildungsreisen und Kulturveranstaltungen wie, Konzerte, Ausstellungen oder Theaterbesuche.

Wir wollen in Waidring den Bewohnern unseres Dorfes ein breit gefächertes Angebot an Kursen und Veranstaltungen anbieten, damit die Möglichkeit besteht, sich ohne großen Aufwand fortzubilden bzw. seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun. Da wir von der Gemeinde Waidring tatkräftig unterstützt werden, können wir bei unseren Angeboten im Kostenrahmen bleiben.

Evelyn Brandstätter und Burgi Brandstätter
Leitung der Erwachsenenschule Waidring

Leitbild

Unser Leitbild

Das Staunen ist eine Sehnsucht nach Wissen. Matthias Claudius

Wir schaffen Raum fĂĽr

  • neue Ideen
  • individuelle Beratung und Betreuung
  • freies Arbeiten nach innen und auĂźen
  • individuelle Entwicklungen von Menschen und Organisationen
  • Begegnungen und inhaltlichen Austausch

Wir bauen BrĂĽcken zwischen

  • Menschen unterschiedlicher Sozialisation
  • Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
  • verschiedenen Generationen und Lebensbildern in kleinräumigen Gesellschaften

Wir orientieren uns an folgenden Werten

  • GemeinnĂĽtzigkeit und Wirtschaftlichkeit
  • soziale Nachhaltigkeit
  • Ganzheitlichkeit und Offenheit
     

Gelungenes Lernen bedeutet fĂĽr uns      

Breites Bewusstsein schaffen

  • Ehrenamtliches Engagement ist sichtbar, wird anerkannt und unterstĂĽtzt.
  • Sensibilisierung fĂĽr aktuelle Problemstellungen.

Angenehmes Lernumfeld gestalten

  • Atmosphäre und Zeit ermöglichen Offenheit fĂĽr den Lernprozess.

Ganzheitliche Lernprozesse initiieren und weiterfĂĽhren

  • Vermittlung von, fĂĽr die TeilnehmerInnen neuem Wissen, das auf den eigenen Erfahrungsschatz aufbaut.
  • Das vermittelte Wissen wird angewendet.
  • Zum Weiterlernen wurde motiviert.

Geschichte

1973 wurden 26 Erwachsenenschulen gegründet und bieten in ihrer Gemeinde bis heute Kurse, Bildungsfahrten und Vorträge an. In den folgenden fünf Jahren nahmen weitere 47 Schulen ihre Arbeit auf und können somit auf mehr als 30 erfolgreiche Lern-Jahre zurückblicken. In über 90 Tiroler Gemeinden gibt es heute eine Bildungseinrichtung dieser Art.

Programm

Kulturgeschichtliche Weitwanderung im Nonstal, Trentino
Kulturfahrt ins Montafon – mit THEATERWANDERUNG

Anmeldung

Für eine gültige Anmeldung muss das Formular vollständig ausgefüllt sein (fett = Pflichtfeld).

Vorname:
Nachname: 
Alter in Jahren:
Strasse / Nr.:
Ort:
PLZ:
Telefon:
E-Mail:
Ich melde mich hiermit zu folgendem Kurs an:



Anmerkung / Kommentar (optional):


Ihre Anmeldung ist verbindlich. Die Reihung der Anmeldungen erfolgt nach dem Zeitpunkt ihres Einlangens. Die Erwachsenenschule hält sich Änderungen von Kurstagen, Terminen, Zeiten, Veranstaltungsorten sowie Absagen vor.
Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hinweise zum Datenschutz

Bildergalerie

Vorschau - FrĂĽhlingsfeen und Elfen filzen - 22.3.2019

 

2017 Adventkranzbinden mit Marion

     


2018 Auf feinen Wegen zum Gardasee

Landschaft

 

Kultur

 

EindrĂĽcke

 

 

ReferentInnen

A-6384 Waidring | SonnwendstraĂźe 17 | Tel.: 0664 3132074 | b.brandstaetter@tsn.at