Aktuelles

Team

Die Erwachsenenschule Mittleres Zillertal gestaltet lebensbegleitendes Lernen in den Bereichen Sport & Gesundheit, Sprachen, Computer, Kunst und Kreativität, Kinder und Jugend sowie Arbeit und Beruf. Das Ziel der Bildungsarbeit ist die Stärkung der Menschen in ihrer sozialen und persönlichen Lebenssituation. Dazu gehört der Erwerb, die Erweiterung und Vertiefung von Kenntnissen und Fähigkeiten wie auch der kreative und lustvolle Umgang mit den eigenen Handlungsmöglichkeiten.

Besuchen Sie uns unter: www.erwachsenenschule.at


Dipl.-Päd. Andreas Wurm, BEd.
Leiter der Erwachsenenschule Mittleres Zillertal

 

Erwachsenenschulen sind Einrichtungen der Erwachsenenbildung auf lokaler Ebene. Es gibt derzeit 98 Zweigstellen in Tirol die von ehrenamtlichen LeiterInnen betreut werden. Die Veranstaltungs- und Kursprogramme orientieren sich an den Bed√ľrfnissen vor Ort und umfassen ein breites Spektrum. So finden Sie Kurse in den Bereichen Sprache, Sport und Bewegung, Musik, EDV, Kreatives und vieles mehr. Besondere Angebote sind Bildungsreisen und Kulturveranstaltungen wie, Konzerte, Ausstellungen oder Theaterbesuche.

 

Leitbild

 

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Erwachsenenschule Mittleres Zillertal!!!

 

 

Bitte wechseln Sie zur offiziellen Homepage: www.erwachsenenschule.at

 

 

 

 

Das Leitbild der Erwachsenenschule Mittleres Zillertal

 

 

Die Erwachsenenschule Mittleres Zillertal gestaltet lebensbegleitendes Lernen in den Bereichen Sport & Gesundheit, Sprachen, Computer, Kunst und Kreativität, Kinder und Jugend sowie Arbeit und Beruf. Das Ziel der Bildungsarbeit ist die Stärkung der Menschen in ihrer sozialen und persönlichen Lebenssituation. Dazu gehört der Erwerb, die Erweiterung und Vertiefung von Kenntnissen und Fähigkeiten wie auch der kreative und lustvolle Umgang mit den eigenen Handlungsmöglichkeiten.

 

„Wir verstehen unter Bildung ein weites Spektrum aus Basisbildung, beruflicher Weiterbildung, Pers√∂nlichkeitsbildung, K√∂rper- und Gesundheitsbildung und Kreativit√§t.“

Die Erwachsenenschule Mittleres Zillertal √ľbernimmt durch vielf√§ltige Kooperationsbeziehungen eine Vermittlungs- und Netzwerkfunktion. Als lokale Weiterbildungseinrichtung sind wir stolz auf eine mehr als 40-j√§hrige Tradition. In dieser Zeit sind wir ein wichtiger Bestandteil des Mittleren Zillertals, seiner Geschichte, Kultur und Bildungslandschaft geworden.

"Bildung macht Spa√ü!... und bringt’s!

In ihrer pädagogischen Arbeit lässt sich die Erwachsenenschule Mittleres Zillertal von folgenden Grundsätzen leiten:

  • Das Angebot wird transparent beschrieben.
  • Es wird freundlich und kompetent beraten.
  • Die Unterrichtsmethoden erm√∂glichen aktive Beteiligung und regen zur Weiterarbeit an.
  • Der hohe Qualit√§tsstandard wird durch kompetente und engagierte MitarbeiterInnen gew√§hrleistet.
  • Flexibilit√§t, methodische Vielfalt und wirkungsvolle Betreuung vor Ort!

"Lernen heißt, mit der Aufgabe zu wachsen"

Bei den Service-Standards gelten folgende Ziele:

  • Erreichbarkeit auf kurzen Wegen
  • Teilnahmefreundliche Anmeldung
  • Programmank√ľndigungen und Gesch√§ftsbedingungen sind im Gesamtprogramm klar erkennbar.
  • Die Verantwortlichen sind f√ľr alle Bereiche ausgewiesen und pers√∂nlich erreichbar.
  • Als Non-Profit Organisation erm√∂glichen wir allen Interessierten den Zugang zu Bildung.

Als öffentlich geförderter Verein verpflichtet sich die Erwachsenenschule Mittleres Zillertal zu transparenter Arbeitsweise, zu effizienter Organisation und zur Beachtung des wirtschaftlichen Einsatzes ihrer Ressourcen.

"Wer selbst lernt, kann andere begeistern!"

Geschichte

 

Dies ist nicht die offizielle Homepage der Erwachsenenschule Mittleres Zillertal!!!

 

 

Bitte wechseln Sie zur offiziellen Homepage: www.erwachsenenschule.at

 

 

 

 

Entwicklung der Erwachsenenschule Mittleres Zillertal

Um die Hauptschulen mit ihren Einrichtungen auch der Erwachsenenbildung zu √∂ffnen, gr√ľndeten Prof. Dr. Fritz Prior und Hofrat Dipl. Ing. Dr. Erich Enthofer 1973 die Erwachsenenschulen Stumm, Mieders, Axams und Gries/Brenner und traten im selben Jahr noch dem Dachverband des Tiroler Kulturwerkes bei. In Stumm stand die Erwachsenenschule Mittleres Zillertal zu Beginn unter der Leitung von Dir. Josef Eder. Dieser nahm bereits im ersten Jahr Kontakt mit Hauptschullehrer Friedrich Mader auf, der dann die Leitung im Arbeitsjahr 74/75 gemeinsam mit seiner Gattin Karin √ľbernahm. Am 7. 12. 2002 haben das Tiroler Kulturwerk und das Tiroler Volksbildungswerk fusioniert und sind seit 1.1. 2003 als „Tiroler Bildungsforum – Verein f√ľr Kultur und Bildung“ t√§tig. Die Leitung der Erwachsenenschule Mittleres Zillertal gaben Frau Karin und Herr Friedrich Mader im Arbeitsjahr 2010/11 an Hauptschullehrer Andreas Wurm weiter.

In √ľber 90 Tiroler Gemeinden gibt es heute eine Bildungseinrichtung dieser Art.
Wir k√∂nnen somit auf mehr als 30 erfolgreiche Lern-Jahre zur√ľckblicken.

 

Einige Daten zur Entwicklung:

1973/74     2 Kurse       51 Besucher

1974/75     8 Kurse     197 Besucher

1979/80   21 Kurse   280 Besucher

2009/10   45 Kurse   617 Besucher

2011/12   67 Kurse   808 Besucher

Programm

bodyART ¬ģ
Bodyworkout f√ľr Frauen
Piloxing ¬ģ
Antara ¬ģ
Sicherheitstraining

Anmeldung

F√ľr eine g√ľltige Anmeldung muss das Formular vollst√§ndig ausgef√ľllt sein (fett = Pflichtfeld).

Vorname:
Nachname: 
Alter in Jahren:
Strasse / Nr.:
Ort:
PLZ:
Telefon:
E-Mail:
Ich melde mich hiermit zu folgendem Kurs an:



Anmerkung / Kommentar (optional):


Ihre Anmeldung ist verbindlich. Die Reihung der Anmeldungen erfolgt nach dem Zeitpunkt ihres Einlangens. Die Erwachsenenschule h√§lt sich √Ąnderungen von Kurstagen, Terminen, Zeiten, Veranstaltungsorten sowie Absagen vor.
Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hinweise zum Datenschutz

Bildergalerie

                  

                  

               

                  

ReferentInnen

A-6275 Stumm | Lenzengasse 1 | Tel.: 0681 - 102 848 04 | stumm@erwachsenenschule.at | IBAN: AT39 3633 2000 0000 4978