Aktuelles

Team

Die Erwachsenenschule Hopfgarten m├Âchte mit ihren Kursen, Vortr├Ągen und Exkursionen alle Bev├Âlkerungsschichten – von ganz jung bis 100 – und wenn m├Âglich auch unsere zugewanderten Mitb├╝rger ansprechen und zur F├Ârderung von Kommunikation und Gemeinschaft im Zusammenleben beitragen. Ein wichtiger Weg dahin scheint mir die Pflege von Traditionen aber auch die politische Bildung und die Auseinandersetzung mit politischen Prozessen – nicht nur auf kommunaler Ebene- zu sein. Dabei sind nat├╝rlich Kultur, Sport, Gesundheit, soziale Bildung und F├Ârderung der Kreativit├Ąt wichtige Aspekte, die in das Angebot der Erwachsenenschule einflie├čen sollen.

Um das Angebot m├Âglichst breit zu f├Ąchern, m├Âchte ich ein kleines – feines Team zusammenstellen, um den Ideenreichtum vieler kreativer K├Âpfe in der Erwachsenenschule zusammenkommen zu lassen.
Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage: www.erwachsenenschule-hopfgarten.com


Marianne Bucher
Leiterin der Erwachsenenschule Hopfgarten

 

Leitbild

Unser Leitbild

Das Staunen ist eine Sehnsucht nach Wissen. Matthias Claudius

Wir schaffen Raum f├╝r

  • neue Ideen
  • individuelle Beratung und Betreuung
  • freies Arbeiten nach innen und au├čen
  • individuelle Entwicklungen von Menschen und Organisationen
  • Begegnungen und inhaltlichen Austausch

Wir bauen Br├╝cken zwischen

  • Menschen unterschiedlicher Sozialisation
  • Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft
  • verschiedenen Generationen und Lebensbildern in kleinr├Ąumigen Gesellschaften

Wir orientieren uns an folgenden Werten

  • Gemeinn├╝tzigkeit und Wirtschaftlichkeit
  • soziale Nachhaltigkeit
  • Ganzheitlichkeit und Offenheit
     

Gelungenes Lernen bedeutet f├╝r uns

Breites Bewusstsein schaffen

  • Ehrenamtliches Engagement ist sichtbar, wird anerkannt und unterst├╝tzt.
  • Sensibilisierung f├╝r aktuelle Problemstellungen.

Angenehmes Lernumfeld gestalten

  • Atmosph├Ąre und Zeit erm├Âglichen Offenheit f├╝r den Lernprozess.

Ganzheitliche Lernprozesse initiieren und weiterf├╝hren

  • Vermittlung von, f├╝r die TeilnehmerInnen neuem Wissen, das auf den eigenen Erfahrungsschatz aufbaut.
  • Das vermittelte Wissen wird angewendet.
  • Zum Weiterlernen wurde motiviert.

Geschichte

40 Jahre Erwachsenenschule Hopfgarten

Im Herbst 1974 hat die Markgemeinde Hopfgarten nach einem informativen Gespr├Ąch mit dem damaligen Pr├Ąsidenten des Tiroler Kulturwerkes, HR DI Dr. Enthofer, die Einrichtung der Erwachsenenschule Hopfgarten beschlossen. Gleichzeitig wurde Dir. Johann Gra├č gebeten, der die VS Hopfgarten als Leiter neu ├╝bernommen hatte, auch die Leitung der ES Hopfgarten zu ├╝bernehmen.

Obwohl die Anf├Ąnge sicher nicht leicht waren, hat sich Herr Dir. Gra├č in diese Aufgabe gest├╝rzt: mit viel Herz, Sachverstand und seiner Verbundenheit mit allen Menschen

Mit dem ersten Kursprogramm ging’s gleich einmal im Februar 1975 los:

Folgende Kurse waren als erstes ausgeschrieben:

N├Ąhkurs f├╝r Anf├Ąnger

Kurs f├╝r Kosmetik

Englisch f├╝r Anf├Ąnger

Kurs f├╝r Maschineschreiben

Bereits im Kursprogramm f├╝r 1975/76 wurden die ersten Schwimmkurse angeboten, und im Dezember 1975 fuhr man mit Adi Schennach an die M├╝nchner Oper

Das Kursangebot war stets breit gef├Ąchert, sodass f├╝r jede/jeden etwas dabei war:

Von Blumensteckkursen, Kursen f├╝r Hauskrankenpflege, N├Ąhkursen, Kursen f├╝r Buchhaltung bis „Wenn mein Auto streikt“ ├╝ber „Was der Zahnarzt empfiehlt“ bis Theaterfahrten und Tanzkursen und vielen anderen Angeboten waren der Phantasie und der Angebotsvielfalt kaum Grenzen gesetzt.

Krippenbauer und Schnitzer, Hobbyfotografen und Gitarrespieler, Kreuzstickerinnen und Makrameeflechterinnen, Wachsgie├čer und Kranzbinderinnen, Floristinnen und Dogglmacherinnen kamen auf ihre Rechnung. Sogar Ballettkurse wurden in das Programm aufgenommen.

Sprachkurse f├╝r Englisch, Italienisch und Franz├Âsisch standen auf dem Programm.

Daneben kamen auch kulturelle Angebote nicht zu kurz:

z.B. Besuche von Opern, Operetten  und Musicals in M├╝nchen und Innsbruck, (auch eine buchst├Ąblich ins Wasser gefallene Vorstellung in Verona), besucht wurde der Russische Staatszirkus, eine Peter Alexander Show, Holiday on Ice und die Passionsspiele in Erl.

Bald wurden auch die von OSR Moser bereits seit Jahren durchgef├╝hrten Haltungs- und Bewegungskurse von der ES fortgesetzt und der Badmintonkurs eingef├╝hrt, die alle bis heute erfolgreich fortgesetzt werden.

Besondere „Highlights“ in dieser Zeit waren nat├╝rlich die Schwimmkurse im schuleigenen Schwimmbad, bei denen ├╝ber 200 M├Ąnner und Frauen u.a. bei Sepp Moser schwimmen gelernt haben.

Gut besucht waren immer die Kochkurse – teilweise sogar von M├Ąnnern, die ja sonst mit den Angeboten der ES nicht so viel am Hut haben.

In den 90- und Anfangs der 2000er Jahre boomten nat├╝rlich die verschiedenen EDV-Kurse, die mittlerweile ganz einfach nicht mehr notwendig sind.

Die ES beteiligte sich auch an den Kulturwochen der Marktgemeinde und gemeinsam mit dem Kath. Bildungswerk und den Krippelerbauern wurden auch j├Ąhrliche Krippenausstellungen vor Weihnachten durchgef├╝hrt.

Es w├╝rde diesen Rahmen erheblich sprengen, w├╝rden alle Kurse und Aktivit├Ąten aufgez├Ąhlt, die von der ES Hopfgarten ausgeschrieben und durchgef├╝hrt wurden.

Als OSR Gra├č aus gesundheitlichen Gr├╝nden sein Amt 2004 an OSR  Ziernh├Âld weitergeben musste, ging eine ├ära zu Ende – aber nicht die Erfolgsgeschichte der Erwachsenenschule.

OSR Ziernh├Âld lie├č gut eingef├╝hrte Kurse weiterlaufen und „erfand“ viel Neues und Interessantes dazu. Seine Kochkurse sind bis heute legend├Ąr, und dass er Kartenspiel-Kurse einf├╝hrte, kommt nicht von ungef├Ąhr …

Ein Kurs „Zerlegen einer Schweineh├Ąlfte“ muss einem erst einmal einfallen, ist aber bei ein wenig Nachdenken nicht wirklich von der Hand zu weisen.

OSR Ziernh├Âld hat die ES stets umsichtig gef├╝hrt und nicht nur was die Angebote betrifft, hervorragende Arbeit geleistet – daraus resultierend steht die ES auch finanziell nicht wirklich schlecht da.

In 40 Jahren ES Hopfgarten haben 24.484 Teilnehmerinnen an 1.111 Kursen, Veranstaltungen, workshops und Vortr├Ągen teilgenommen.

Programm

gesundheitsf├Ârderliche K├╝che - Inspirationen aus Namibia und Umgebung
Badminton f├╝r Kinder
Badminton
Haltungsturnern
Fitness f├╝r alle
BOWTECH - Info-Abend / sanft effektiv ganzheitlich

Anmeldung

F├╝r eine g├╝ltige Anmeldung muss das Formular vollst├Ąndig ausgef├╝llt sein (fett = Pflichtfeld).

Vorname:
Nachname: 
Alter in Jahren:
Strasse / Nr.:
Ort:
PLZ:
Telefon:
E-Mail:
Ich melde mich hiermit zu folgendem Kurs an:



Anmerkung / Kommentar (optional):


Ihre Anmeldung ist verbindlich. Die Reihung der Anmeldungen erfolgt nach dem Zeitpunkt ihres Einlangens. Die Erwachsenenschule h├Ąlt sich ├änderungen von Kurstagen, Terminen, Zeiten, Veranstaltungsorten sowie Absagen vor.
Ich akzeptiere die Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen sowie die Hinweise zum Datenschutz

Bildergalerie

Tanzkurs mit der Tanzschule Brugger J├Ąnner/Februar 2014 in der Salvena

         

K├Âstliche asiatische K├╝che: Kochkurs mit Frau Widner - 28. Feb. 2014

         

Acrylmalkurs mit Alexandra Prokop am 21. + 22. M├Ąrz 2014

         

         

Heute pfui - morgen hui - Forschen mit Prof. Globalix

         

Kl├Âppelkurs mit Herbert Lintner - Fr├╝hjahr 2014

         

40 Jahre Erwachsenenschule Hopfgarten - Feier in der Salvena am 21. Juni 2014

         

Schnitz- und Bildhauerkurs mit Andreas Rendl September - Oktober 2014

         

Acrylmalkurs mit Alexandra Prokop M├Ąrz 2015

(Fotos Acrylmalkurs: Josef Unterer)

Acrylmalkurs Herbst 2015 mit Alexandra Prokop

         

Schnitz- und Bildhauerkurs Herbst 2015 mit Andreas Rendl

         

Krippenbaukurse Herbst 2015 mit Michael Prem und Anton Nissl

         

Erwachsenenschule Hopfgarten beim Marktadvent

Vielen Dank an die Schnitzer und an die Helferinnen, die den Stand so stimmungsvoll dekoriert haben

   

 

 

               

 

 

                      

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ReferentInnen

A-6361 Hopfgarten im Brixental | K├╝hle Luft 18/10 | Tel.: 0650 9210202 | es-hopfgarten@tsn.at